Chancen für einen guten Start!

Hilfen für eine erfolgreiche Kinderziehung.

Ihr Miteinander in der Familie und die Gesundheit und Entwicklung Ihrer Kinder liegen uns am Herzen.

Aus diesem Grunde hat die Stadt Herford gemeinsam mit der Carina Stiftung das Projekt „Chancenreich“ ins Leben gerufen. Wir werden Sie als Familie, als Eltern bei der Pflege und Versorgung Ihres Kindes begleiten. Wenn Sie wollen. Viele Eltern nutzen bereits Angebote für Eltern und Kinder von Bildungsanbietern und freien Trägern. Wir möchten, dass noch mehr Familien diese Angebote wahrnehmen.

Chancenreich ist ein Angebot für alle Eltern mit Neugeborenen in Herford und ab August 2019 auch in Kirchlengern.  Um Sie in dem Leben mit Ihren Kindern ideenreich zu unterstützen, beschreiten wir mit unserem Bonusprogramm ganz neue Wege!

Wir bieten Ihnen die kostenfreie Teilnahme an Eltern-Kind-Programmen und Elterntrainings in Kooperation mit Bildungswerken und Familienzentren an.

Bei Bedarf erhalten Sie von uns eine ebenso kostenfreie Begleitung durch eine Familienhebamme / Familienkinderkrankenschwester. Bis zu sechs Monate kann diese Sie persönlich beraten und praktisch bei der Versorgung und Pflege Ihres Kindes unterstützen. Nutzen Sie diese Angebote. Verbessern Sie so auch die Chancen Ihres Kindes für einen guten Start ins Leben!

Chancenreich ist ein gemeinsames Projekt der Stadt Herford und der Carina Stiftung.

PROJEKTZIELE

Unsere Ziele - Ihre Chancen

Wir laden alle Familien mit Neugeborenen in der Stadt Herford und der Gemeinde Kirchlengern ein, an unserem Projekt teilzunehmen.

Chancenreich will:

Herford und Kirchlengern für Familien mit Kindern attraktiver machen

Dafür sorgen, dass die Früherkennungsuntersuchungen lückenlos in Anspruch genommen werden

Das Bewusstsein der Eltern für ihre Erziehungskompetenz steigern

Durch den frühen Kindergartenbesuch mehr Integration und zusätzliche Bildungschancen für Ihr Kind schaffen!

Wenn Sie als Familie am Bonusprogramm mitwirken, tun Sie nicht nur etwas Gutes für Ihr Kind, sondern auch für sich als Eltern. Und Sie helfen uns herauszufinden, was Familien brauchen und nützlich finden.

Teilnahmebedingungen für das Bonusprogramm:

Ihr Kind ist vor kurzem geboren und mit erstem Wohnsitz in Herford oder Kirchlengern gemeldet.

Ein Zuzug nach Herford oder Kirchlengern ist bis zum Ende des 6. Lebensmonats erfolgt.

Der erzieherische Mittelpunkt des Kindes während der ersten drei Lebensjahre ist in Herford oder in Kirchlengern.

Sie haben die Teilnahmeerklärung an den vier Pflichtbausteinen unterschrieben.

ERKLÄRFILM

Hinweis: Die Chancenreich App ist im Play-Store für Android und im App-Store für iOS verfügbar.

BAUSTEINE DES BONUSPROGRAMMS

Wenn Sie sich entschieden haben, am Bonusprogramm teilzunehmen, überreicht die Familienbesucherin Ihnen das notwendige Bonusheft.

1. Familienbesuche

2. Elternkurse

3. Vorsorgeuntersuchungen
(U1 -U7a)

4. Anmeldung bei KiTa

5. Wissenschaftliche Begleitung

6. Bonuszahlungen

ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE

Die folgenden Angebote sind auch unabhängig vom oder zusätzlich zum Bonusprogramm nutzbar:

Familienhebamme /
Familienkinderkrankenschwester

Familienpatinnen

Der Deutsche Kinderschutzbund stellt die eigens für die Arbeit mit Familien qualifizierten Mitarbeiterinnen. Diese ehrenamtlichen Familienpatinnen bieten - solange wie nötig - Eltern Rat und praktische Hilfe bei der Pflege, Versorgung und Betreuung der Kinder

Treffpunkt für Eltern

FAMILIENBESUCHERINNEN

Die Begrüßung Neugeborener durch eine Familienbesucherin des Projektes „Chancenreich“ erfolgt in den ersten 8 Wochen nach der Entbindung. Bei diesem Besuch wird Ihnen die Projektmitarbeiterin unsere APP Chancenreich vorstellen und Ihnen das „Bonusprogramm Chancenreich“ genau erklären.

Die Familienbesucherinnen sind erfahrene Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Kinderkrankenschwestern oder Sozialpädagoginnen, die Familien bei Bedarf beraten oder unterstützende Angebote vermitteln. Treten weitere Fragen auf, können Sie als Eltern bis zu vier weitere Besuche vereinbaren. Im Zuge des Bonusprogramms erfolgt ein weiterer Hausbesuch zwischen dem zwölften und achtzehnten Lebensmonat des Kindes, um aktuelle Informationen zu vermitteln und um ggf. Anregungen der Eltern für konkrete Hilfen zu erhalten.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUM BONUSPROGRAMM

Die einzelnen Angebote sind in Bausteinen beschrieben.

Alle Familien mit Neugeborenen in Herford und Kirchlengern erhalten in den ersten Lebenswochen ihres Kindes von einer Familienbesucherin von „Chancenreich“, die Ihnen das Angebot persönlich zuhause erklärt / unterbreitet. Sollten Sie sich für die verbindliche Teilnahme entscheiden, reicht sie Ihnen das Bonusheft. In diesem befinden sich die Gutscheine und Vorlagen für die Bescheinigungen, die Sie in den folgenden drei Jahren bis Ende des Programms benötigen.

Wie kann ich an dem Programm Chancenreich teilnehmen?

Ganz einfach. Wenn Sie ein Baby bekommen haben, werden Sie in den ersten 2 Lebensmonaten Ihres Kindes einen Willkommensbrief mit einem Terminvorschlag für einen Besuch von Ihrer Familienbesucherin erhalten. Sie brauchen also gar nichts zu tun.

An dem Programm Chancenreich können alle Familien mit Neugeborenen in Herford und Kirchlengern teilnehmen.

Wann gibt es die Bonuszahlung?

Den Bonus bekommen Sie, wenn Sie an unserem Programm Chancenreich teilnehmen und alle Voraussetzungen erfüllen. Ausgezahlt wird in Teilbeträgen. Der erste Bonus von 250 € kann ab dem 12. Lebensmonat bis zum 30. Lebensmonat Ihres Kindes beantragt werden; der zweite Bonus von ebenfalls 250 € zwischen dem 34. Lebensmonat und dem 42. Lebensmonat Ihres Kindes.

Wie viel Kurse muss ich besuchen?

Um die Bonuszahlung zu bekommen, müssen Sie einen Elternkurs und einen Workshop erfolgreich besucht haben.

Für den Elternkurs können Sie unter den Angeboten "Pekip", "FunBaby", "TripleP" und "Starke Eltern, starke Kinder" auswählen. Die aktuellen Kursangebote der Chancenreich- Bausteine finden Sie auf unserer Homepage unter „Kursangebote“.

Der Workshop ist ein neuer Baustein des Programms und befindet sich derzeit noch im Aufbau. Es sollen dabei Themen aus den Bereichen Erziehung, Ernährung und Gesundheit angeboten werden.

Wie oft kann ich bei dem Kurs bzw. dem Workshop fehlen?

Bei dem Elternkurs können Sie einmal fehlen. Ausnahmen gibt es bei den PEKiP® Kursen, die mehr als acht Termine haben. Dort können Sie zweimal einen Kurstermin versäumen.

Der Workshop besteht nur aus einem Termin.

Was kann ich machen, wenn ich bei dem Kurs häufiger gefehlt haben?

Wenn Sie insgesamt 2x (bei PEKiP® Kursen 3x) gefehlt haben, können Sie durch die Teilnahme an einem "Nachholerkurs" Ihren Bonusanspruch „retten“. Der Nachholerkurs ist eine Informationsveranstaltung von der AWO. Ihre Familienbesucherin wird Ihnen dazu weitere Informationen bereithalten.

Bei mehr Fehlzeiten besteht nur noch die Möglichkeit einen neuen Elternkurs auf Ihre eigenen Kosten zu absolvieren.

Was muss ich tun, damit die Bonuszahlungen nicht auf Leistungen nach SGB II (Hartz IV) angerechnet wird?

Auf den Bonusanträgen wählen Sie die Auszahlung in zwei Teilbeträgen zu je 125 €. Die Teilbeträge werden zeitversetzt ausgezahlt, d.h. zwischen den Zahlungen liegt ein Zeitraum von 3 Monaten.

ÜBER UNS

Das Projekt „Chancenreich“ ist ein gemeinsames Angebot der Stadt Herford und der Carina Stiftung, gegründet mit dem Ziel, bei Bedarf Eltern und ihren kleinen Kindern Hilfen für einen guten gemeinsamen Start ins Leben zu geben.